Readspeaker Menü

Moeglichkeiten des Studiums in Kiew

Für Studierende aus Jena bestehen vielfältige Möglichkeiten des Studiums in Kiew.

Kyiv EU

(Foto von EU-Flagge vor dem Michails Kloster (Михайлівський Золотоверхий монасти), 27.November 2013, Copyright: Felix Schimansky-Geier)


Allgemeine Informationen über Kiew

Kiew ist eine der größten Städte Europas und die Hauptstadt der Ukraine. Mit etwa 3 Mio. Einwohnern ist sie auch die größte Stadt des Landes. Direkt am größten Strom der Ukraine, am Dnipro gelegen, ist Kiew einer der wichtigsten Industrie- und Bildungsstandorte der Ukraine. Neben der wissenschaftlichen und ökonomischen Bedeutung der Stadt, bietet Kiew aufgrund seiner historischen Bedeutung eine Vielzahl an kulturellen Angeboten. Neben vielen Kirchen und Klöstern gibt es mehrere Theater, Museen und eine Oper. Darüber hinaus finden sich in Kiew alle wichtigen deutschen politischen Stiftungen und ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot. Jeder wird hier etwas nach seinem Interesse finden. Darüber hinaus ist die Stadt mit der Werchowna Rada [Верховна Рада - dem ukr. Parlament] auch das Zentrum allen politischen Lebens.

 

Sehenswürdigkeiten

·         St. Sophia's Cathedral (Sophienkathedrale)

·         St. Michael Monastery (St. Michaelskloster)

·         Kievo-Pecherskaya Lavra (Kiewer Höhlenkloster)

·         Soloti worota (Goldenes Tor)

·         Majdan Nesaleschnosti (Unabhängigkeitsplatz)

 

Die Mohyla-Akademie

Die "Nationale Universität der Kiewer Mohyla-Akademie" (kurz: Mohyla), blickt auf eine lange Tradition bis in das 17. Jahrhundert zurück. Im alten Handelszentrum von Kiew im Stadtteil "Podil", am Kontraktowa-Platz gelegen, ist die 1632 gegründete Mohyla die älteste und bedeutendste Universität der Ukraine. Im Jahr 1992 wurde die Akademie offiziell wiedereröffnet. Die Akademie ist heute eine der einflussreichsten Bildungseinrichtungen des Landes und prägt als geistiges Zentrum die intellektuelle, wissenschaftliche, kulturelle und spirituelle Bildung der modernen Ukraine. Heute, im Jahr 2014, ist die Moyhla eine Voll-Universität mit sechs Fakultäten, die das Ziel verfolgt eine internationale, offene und wissenschaftlich breit gefächerte Lehreinrichtung zu sein. Die sehr gute wissenschaftliche Ausbildung der Studenten verbindet die Mohyla mit dem Anspruch, die professionellste Ausbildung in der Ukraine zu erreichen. Vom innerukrainischen Renommee und ihrem bedeutenden Gründungsmythos ist die Mohyla-Akademie etwa vergleichbar mit Oxford in Großbritannien. Der Anspruch der Internationalität wird nicht zuletzt durch eine Vielzahl an internationalen Kooperationen sowie den Aufenthalt von internationalen Gastwissenschaftlern und Dozenten bestätigt. Die Kiew-Mohyla-Akademie ist an mehreren Kooperationen weltweit beteiligt und bietet international ausgerichtete Bachelor- und Masterstudiengänge an.

 

Studienmöglichkeiten

An der Mohyla Akademie gibt es die Möglichkeit sowohl Studiengänge mit als auch ohne Abschluss zu belegen.

Studiengänge mit Abschluss:

Es gibt die Möglichkeit einen Bachelor- oder Masterstudiengang mit Abschluss an der Mohyla zu absolvieren. Die Vollzeit-Studienprogramme sind vorrangig in Ukrainischer Sprache (ausgenommen dem Programm "Deutschland- und Europastudien Masterprogramm", welches in dt. und englischer Sprache unterrichtet wird). Es besteht die Möglichkeit, Kurse in Ukrainisch als Fremdsprache zu belegen. Das Internationale Büro der Mohyla-Akademie hilft dabei tatkräftig passgenaue Sprachkurse für Gast-Studenten anzubieten.

Studiengänge ohne Abschluss:

In diesem Bereich steht den Studenten die universitäre Welt der Mohyla uneingeschränkt offen. Die Studenten können als Austausch-Studierende von einer der Kooperationsuniversitäten an die Mohyla-Akademie kommen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit über das Erasmus Mundus Programm an der Akademie zu studieren (siehe hierzu separater Punkt). Auch Studenten, die sich in einem Forschungsprozess befinden, sind an der Mohyla-Akademie herzlich willkommen. Detaillierte Informationen finden Sie unter: http://dfc.ukma.edu.ua/coming-to-naukma/international-students.

Die Studenten haben die Möglichkeit aus einer Vielzahl an englischsprachigen Kursen während ihres Studienaufenthaltes zu wählen. Hierzu steht eine Auswahl verschiedener Kurse aus den Bereichen Geschichte, Wirtschaft, Recht und Politikwissenschaft sowie aus den Naturwissenschaften und der Soziologie zur Verfügung. (Eine Liste der Kurse finden Sie hier: http://dfc.ukma.edu.ua/coming-to-naukma/courses-taught-in-english) Auch für Austausch-Studenten besteht die Möglichkeit, Kurse in Ukrainisch als Fremdsprache zu belegen und sich so die Amtssprache des Landes anzueignen.

Studienförderung

Für Studenten, die nicht über ein Kooperationsprogramm ihrer Heimatuniversität nach Kiev kommen, gibt es die Möglichkeit über die Erasmus Mundus Action 2 Programme an der Mohyla-Akademie zu studieren. Derzeit nimmt die Mohyla an vier verschiedenen Programmen teil:

  • EMERGE
  • IANUS
  • IANUS II
  • ALRAKIS II

 

Semestertermine

Wintersemester: September bis Dezember

Frühjahrssemester: Januar bis Mai

Sommersemester: Mai und Juni

 

Praktisches

Visa

Alle internationalen Studierenden der NaUKMA, die länger als 90 Tage an der Universität bleiben, erhalten von der Akademie eine Einladung zum Studieren. Mit dieser Einladung wird ein Visum "Typ-D" beantragt. Dieses Visum muss innerhalb von 45 Tagen nach der Ankunft in Kiew in eine Aufenthaltsgenehmigung (zeitlich begrenzt) umgewandelt werden.  Hierzu gibt es weitere Bestimmungen, über die sich die Studierenden vor ihrer Reise informieren sollten. Bitte achten Sie in Ihren Plänen darauf, dass Sie die Ukraine innerhalb der ersten 40 Tage ohne eine befristete Aufenthaltsgenehmigung nicht verlassen können. Das Internationale Büro der Mohyla-Akademie wird Ihnen bei allen administrativen Schritten der Registrierung zur Seite stehen und in jeder Lage unterstützen.

Unterbringung

Internationale Studierende und Austauschstudenten können eine Unterkunft (Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern mit anderen internationalen oder ukrainischen Studierenden) im Studentenwohnheim der Akademie in Kiew beantragen. Das Internationale Büro wird versuchen, alle Wünsche zu erfüllen. Der Antrag auf eine Unterkunft sollte nicht später als einen Monat vor Anreise erfolgen. Austauschstudierenden wird stark empfohlen, die Möglichkeit der Unterbringung im Studentenwohnheim und nicht in einer der (oft sehr teuren) Mietwohnungen zu nutzen. Eine Mietwohnung könnte den Prozess des Antrages auf eine befristete Aufenthaltserlaubnis erschweren.

Alle Studentenwohnheime befinden sich circa 40 Min. Fahrweg von der Moyhla-Akademie entfernt. Mietkosten betragen zurzeit circa 100 Euro pro Monat (Stand Nov. 2014).

Studiengebühren

Die meisten internationalen Austauschstudierende (bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Heimathochschule) und Erasmus Mundus-Studierende sind von der Studiengebühr befreit.

Bitte erkundigen Sie sich über die Höhe der Gebühren im NaUKMA International Office ().

Angehörige der FSU Jena, die beabsichtigen das Programm "Deutschland-Und Europastudien" zu studieren, kontaktieren Sie bitte außerdem den Studiengangs-Koordinator per E-Mail (dsg.naukma(at)gmail(dot)com, wenn Sie einen Aufenthalt in Kiew planen.

Krankenversicherung

Alle internationalen Studierenden der NaUKMA werden gebeten, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen:
Eine Auslandskrankenversicherung, die die Ukraine mit einschließt und die Kosten für allgemeine medizinische Behandlungen abdeckt. (Diese kann in der Ukraine oder in Ihrem Heimatland erworben werden. Wenn Sie diese in Ihrem Heimatland erworben haben, muss vor der Ankunft eine Kopie an das International Office der NaUKMA gesandt werden).

 

Sollten Sie weitere Fragen zur Bewerbung oder zum Studienprogramm haben, helfen Ihnen sowohl das International Office der Mohyla-Akademie, als auch der Koordinator gerne bei Ihrem Weg an die Mohyla. Schreiben Sie uns!